Apfel Mango Gugelhupf © Kein Kuchen ist auch keine Lösung

Apfel-Mango Gugelhupf

„Kein Kuchen ist auch keine Lösung“, ist Sonja überzeugt und stellt auf ihrem gleichnamigen Blog dieses Rezept für einen fruchtigen Gugelhupf vor. Unser Tipp: Statt fertigem Apfelmark, einfach selbst Apfelmus kochen und mit Mangomark mischen.

Zutaten
1 Glas (360 gr) Apfel-Mango-Mark
130 g Zucker
125 g vegane Margarine
250 g Mehl
2 TL Backpulver
125 ml Sojamilch

Zubereitung
Zuerst Form mit Öl einfetten und mit Semmelbrösel (sind vegan) oder Mehl ausstäuben. Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.

Vegane Margarine mit Zucker cremig rühren.
Das Apfel-Mango-Mark unterrühren.
Mehl mit Backpulver mischen und abwechselnd mit der Sojamilch unter den Teig rühren.

Teig in die Form füllen, glatt streichen und 35 Minuten lang backen lassen (Stäbchenprobe machen!)

Nach 15 Minuten Auskühlphase aus der Form stürzen und wer mag stäubt noch ein bisschen Puderzucker darauf.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *