kuchen-total-662x441

Pikanter Rote Rüben-Apfel-Kuchen

„Dieser Kuchen könnte sogar euch Anti-Rote-Rüben-Menschen, irgendwo da draußen, schmecken“, ist Eva von Foodtastic überzeugt. Kein Wunder, mit #apfeldazu steht so ein pikanter Kuchen seinen süßen Artgenossen in nichts nach. Warum der Apfel nicht nur köstlich schmeckt, sondern auch als Snack und sogar als Zahnbürste wertvoll ist, erklärt Eva auf ihrem Blog.

Zutaten:

ca. 350 g vorgegarte Rote Rüben

1 Stk. Apfel (säuerlich, z.B. Boskop)

150 g Schalotten oder Zwiebeln

20 g Butter (Pfanne)

80 g Butter (Teig)

10 g Butter (Springform)

20 g Zucker

1 ½ TL feines Salz

Pfeffer

500 g bzw. 2 Packungen Ricotta (hatte nur 250 g und verwendete Frischkäse und Sauerrahm für die andere Hälfte)

3 Eier

2-3 Zweige Rosmarin

150 g (glutenfreies) Mehl

1 TL Backpulver

100 g geriebene Haselnüsse

80 g Parmesan

1 EL Die Bodenständige Gewürzmischung von Sonnentor (nach Belieben)

evtl. frischer Kren, Haselnüsse und Honig für die Deko (hab ich weggelassen)

Was du sonst noch brauchst: runde Springform Ø 24 cm)

Zubereitung:

1.  Backofen auf 150°C Umluft (170°C Ober-/Unterhitze) vorheizen. Roten Rüben (am besten mit Einweghandschuhen arbeiten, da diese stark färben) in dünne Spalten schneiden. Apfel waschen, schälen, Kerngehäuse entfernen und ebenfalls in dünne Spalten schneiden. Beides zwischenzeitlich zur Seite stellen.

2.  Schalotten bzw. Zwiebeln schälen und sehr fein hacken. Rosmarin waschen, trockenschütteln, Nadeln abzupfen und fein hacken. Parmesan fein reiben.

3.  Butter in einer Pfanne schmelzen und Schalotten bzw. Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten glasig dünsten. Anschließend abkühlen lassen.

4.  Für den Teig Butter, Zucker, Salz sowie etwas Pfeffer mit einem Handrührgerät etwa 3 Minuten schaumig rühren. Nun Ricotta (plus evtl. Ersatzzutaten wie Frischkäse & Co.) unterrühren. Eier nach und nach dazugeben und mit dem Rosmarin und den abgekühlten Schalotten unterrühren.

5.  Backpulver und (glutenfreies) Mehl gut vermischen und beides mit den geriebenen Haselnüssen und dem Parmesan unterrühren. Die runde Springform mit Butter einfetten, Teig einfüllen und glatt streichen. Nun abwechselnd Rote Rüben und Apfelspalten, schichtweise im Kreis, in den Teig drücken. Kuchen für etwa 50-60 Minuten in den vorgeheizten Ofen auf die 2. Schiene von unten geben

6.  Fertigen Kuchen etwa 15-20 abkühlen lassen. Nach Belieben mit frisch geriebenem Kren, gehackten Haselnüssen und mit etwas Honig beträufelt servieren.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *